Schauen Sie mal, was sich bei uns tut.

2016-02 Pressemitteilung:

300 plus: ETW Energietechnik erhält weiteren Zuschlag für Gasaufbereitungsanlage 

Gründe für die Entscheidung zugunsten der ETW sind der circa 30 Prozent niedrigere Strombedarf der Anlage und die hohe Verfügbarkeit von über 99 Prozent sowie die geringen Wartungskosten.

Moers, 15.Februar 2016: ETW Energietechnik (ETW) aus Moers erhält einen weiteren Auftrag zur Lieferung einer Gasaufbereitungsanlage nach dem Prinzip der Druckwechseladsorption. Die Anlage erweitert eine bestehende Biogasanlage in Platten (Rheinland-Pfalz) und hat eine Aufbereitungskapazität von 1400Nm³/h zur Umwandlung in Biomethan. ETW hat damit seit Gründung europaweit über 300 Anlagen installiert.

Die Gründe, die den Ausschlag für die ETW-Anlage gaben, waren der extrem niedrige Strombedarf, die geringen Wartungskosten sowie die hohe Verfügbarkeit von über 99 Prozent. „Wir haben bei der Weiterentwicklung dieses Anlagentyps nicht nur darauf geachtet, den Stromverbrauch deutlich zu reduzieren, sondern auch die Gesamtkostensituation durch geringe Wartungskosten weiter zu verbessern. Zudem erreichen wir mittlerweile eine Verfügbarkeit von annährend 100 Prozent“, so Carsten Weiß, geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens. Die Anlage, die im Herbst 2016 in Betrieb genommen werden soll, verbraucht mit 0,164kWh/Nm³ Rohgas im Vergleich zu Wettbewerbsanlagen rund 30 Prozent weniger Strom und gehört damit zu den effizientesten am Markt. Betreiber der Anlage ist die NatürlichEnergie EMH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Erdgas Südwest und der Enagra.

Leitet Herunterladen der Datei einPressemeldung 02/2016

 


Pressemitteilung:

BHKW des Monats in "Energie & Management":

"Energie & Management" Ausgabe Januar 2013

Leitet Herunterladen der Datei einArtikel als PDF herunterladen

 


Pressemitteilung: 

ETW Biomethananlage besteht erfolgreich im Dauerlauf.

Leitet Herunterladen der Datei einPressemeldung 07/2012

 


Messetermine:

15. - 18.11.2016 :: Energy Decentral, Hannover